kostenloses E-Book zum Thema sparen

Haushaltsgeld Rechner - Gratis

Blog

Bei der Auswahl des Bodenbelags nicht am falschen Ende sparen

Bei der Auswahl des Bodenbelags nicht am falschen Ende sparen

Beitrag vom 01.05.2018

Irgendwann steht man auch vor der Entscheidung, dass man für sein Zuhause einen Bodenbelag auswählen muss. Sei es, dass ein alter Belag irgendwo weichen muss oder dass man sich ganz neu einrichten will. Je nachdem was man bereits schon für Erfahrungen mit Bodenbelägen gemacht hat stellt sich die Frage, welcher Bodenbelag auch der richtige sein wird. Das ist mit Recht eine sehr wichtige und bedeutende Frage. Denn schließlich handelt es sich meist doch um eine größere Investition und einen größeren Aufwand. Letztendlich soll der ausgewählte Bodenbelag nicht nur eine sehr kurze Zeit liegen sondern meist auch für mehrere Jahre ein fester Bestandteil bleiben. Die Frage, welcher Bodenbelag nun der richtig ist, lässt sich manchmal nicht gleich so eindeutig beantworten.

...weiterlesen

Vorteile von Pflegeimmobilien als Geldanlage

Vorteile von Pflegeimmobilien als Geldanlage

Beitrag vom 16.03.2018

Früher eher unbekannt, hat sich die Bedeutung von Pflegeimmobilien als Geldanlage inzwischen zu einer beliebten Form der Anlagemöglichkeiten entwickelt. Diese Form der Anlage ist nicht mit dem alltäglichen Kauf einer normalen Immobilie zu vergleichen, sondern weist eine Menge wirklich positiver Eigenschaften auf, durch die die diese besondere Art der Immobilien punkten kann. Sie sollten jedoch realistisch sein und dennoch bedenken, dass auch der Kauf einer Pflegeimmobilie nicht vor unbeeinflussbaren Faktoren gefeit ist, die sich im Endeffekt dann doch negativ auswirken können. Durch diesen Artikel möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich über die Chancen aber auch die Risiken dieser Geldanlage zu informieren.

...weiterlesen

Effektive Wege die Haushaltskasse in Ordnung zu halten

Effektive Wege die Haushaltskasse in Ordnung zu halten

Beitrag vom 10.03.2018

Wenn das Geld nicht im Überfluss vorhanden ist, was wohl bei sehr vielen Menschen der Fall sein wird, dann muss man schauen, wie man mit dem was da ist, gut über die Runden kommen kann. Sicherlich kann man immer wieder versuchen daran zu arbeiten, sein Einkommen zu verbessern, aber manchmal geht das nicht so einfach und vor allem nicht so schnell, so dass es einem nur übrig bleibt, Geld wo es eben geht einzusparen und vor allem mit der Haushaltskasse wohl überlegt umzugehen. Das Gute dabei ist, dass wenn man im Haushalt Geld sparen möchte, es eigentlich sehr viele Gelegenheiten dafür gibt.

...weiterlesen

Keine Kontoführungsgebühren mehr: Ein Bankenwechsel kann sich lohnen

Keine Kontoführungsgebühren mehr: Ein Bankenwechsel kann sich lohnen

Beitrag vom 06.03.2018

Mehr vom Leben haben mit mehr Geld im Portemonnaie? Vielleicht ist mehr Geld zwar nicht alles, aber Einsparungen, die einem nicht weh tun und stattdessen das eigene Konto jeden Monat ein bisschen aufbessern, nimmt man gerne mit. Kosten lassen sich beispielweise beim Girokonto einsparen, wenn die Kontoführungsgebühr entfällt. Jetzt werden Sie sicher sagen, dass es Ihnen auf die paar Euro nicht ankommt und Sie den Wechsel für diese paar Euro zu aufwendig finden. Das mag auf den ersten Blick zwar stimmen – schließlich zahlt man oft nicht mehr als 15 Euro im Monat an Kontoführungsgebühren. Wenn Sie dies aber einmal auf Jahr hochrechnen, landen Sie bei einer Summe von 180 Euro. Und das wiederum ist natürlich schon eine nette Summe, die sich auch anderweitig investieren lassen.


...weiterlesen

Wie teuer ist das Beauftragen einer Detektei wirklich?

Wie teuer ist das Beauftragen einer Detektei wirklich?

Beitrag vom 28.02.2018

Sobald sich ein Verdachtsmoment herausstellt, dessen Aufklärung man aber grundsätzlich nicht gerne selbst in die Hände nehmen möchte, ist Handlungsbedarf erforderlich. Und zwar in erster Linie von einer fremden und unabhängigen Person. Im besten Fall allerdings, wenn es sich dabei um eine professionelle Detektei handelt. Diesen Schritt gehen zu müssen erfordert nicht nur Mut, sondern auch konsequentes Handeln. Letztlich lohnt sich aber schließlich jede Investition diesbezüglich, da sie dank gezielter Vorgehensweise und einer großen Portion Know-how grundsätzlich zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.

...weiterlesen

Rechne dich Arm um Vermögen aufzubauen

Rechne dich Arm um Vermögen aufzubauen

Beitrag vom 15.07.2016

Arme und reiche Menschen gab es schon in der Antike und immer haben sich beide Seiten Gedanken über die Situation gemacht. Die Armen wollten unbedingt die Seite wechseln, Vermögen aufbauen und reich werden und haben es oft auch nicht verstanden, warum und wie die Reichen so viel Geld ansammeln konnten. Es gibt aber bestimmte Gesetzmäßigkeiten denen man folgen kann, um Vermögen aus jeder Lebenslage und Situation aufzubauen.

...weiterlesen

Selber machen spart bares Geld

Selber machen spart bares Geld

Beitrag vom 14.07.2016

Die Gründe, warum man mit dem Sparen beginnen möchte, können sehr unterschiedlich sein. Zum einen kann es im bisherigen Lebensverlauf nicht notwendig gewesen sein, dass man jeden Euro mehrmals umdrehen musste. Zum anderen hat man vielleicht bisher unkontrolliert Geld ausgegeben, von Dispokrediten oder anderen Krediten gelebt, und ist nun in seinem Leben an einem Punkt angekommen, an dem man am Sparen nicht mehr vorbeikommt, denn die Umstände zwingen dazu.

...weiterlesen

Die besten Apps zur privaten Finanzplanung

Die besten Apps zur privaten Finanzplanung

Beitrag vom 10.07.2016

Wer mit seinen Finanzen nicht mehr durchsteigt und die vielen Kostenpunkte unübersichtlich geworden sind, der kann heute ganz leicht mit einer Finanz app Ordnung und Übersicht in seine Finanzplanung bringen. Die Finanzplanung mit einer App zu überblicken, kann heute das Leben deutlich leichter machen. Es ist nicht notwendig mit dem Taschenrechner kompliziert die Einkaufsbelege durchzutippen um dann zu einem Betrag zu kommen, den man auch nicht mehr wirklich zuordnen kann. Um Finanzverwaltung im Haushalt effektiv und real umzusetzen, gibt es umfangreiche Tools in den modernen Finanz-Apps, und jeder der ein Smartphone besitzt, kann hier wirklich Vorteile schöpfen.

...weiterlesen

Die besten Spartipps für 2016

Die besten Spartipps für 2016

Beitrag vom 08.07.2016

Sparen und sich nicht einschränken müssen mit dem monatlichen Haushaltsgeld, so müsste der optimale Vorsatz für ein ganzes Kalenderjahr lauten. Es gibt sie aber - die Spartipps für das Jahr 2016 und wer sie befolgt, kann im Laufe eines Jahres tatsächlich mehrere 1000 € ansparen. Aber wie geht so etwas? Neben den üblichen Spartipps, die Energiekosten neu auszurichten und damit zu senken, die Versicherungen zu überprüfen und bis zu 1000 € zu sparen im Jahr, und natürlich die Handytarife durch neue Tarifkombinationen auszumachen, gibt es aber auch noch viele weitere Spartipps für das Jahr 2016.

...weiterlesen

Die volle Kontrolle für Leute mit kleinem Geldbeutel

Die volle Kontrolle für Leute mit kleinem Geldbeutel

Beitrag vom 04.07.2016

Haushaltsgeld sparen ist für sehr viele Menschen heute ein Thema, welches bei vielen täglich diskutiert wird. Trotzdem möchte man leben, genießen und sich etwas Schönes leisten. Wenn dies nicht mehr möglich ist, mit einem normalen Einkommen, dann verliert die Lebensqualität und muss sich im besten Falle andere Wege suchen, damit am Ende des Monats das Geld nicht ausgeht. Viele Menschen haben keine Möglichkeiten mehr an eine Kreditkarte zu gelangen, denn das niedrige Budget würde für große Ausgaben, die eine Kreditkarte rechtfertigen würden, sowieso nicht reichen. Trotzdem ist eine Kreditkarte heute ein Zahlungsmittel, welches überall und immer wieder dringend benötigt wird vor allem wenn man im Internet einkaufen möchte. Aber auch ein kleiner Urlaub, der spontan auf billigste Weise gebucht wird, und einen Flug beinhaltet, kann am einfachsten und schnellsten mit einer Kreditkarte bezahlt werden.

...weiterlesen

  |   ältere Beiträge >>

Was bei Haushaltsgeld.biz gerade auf Twitter passiert!