kostenloses E-Book zum Thema sparen

Haushaltsgeld Rechner - Gratis

Wie kann man am besten im Jahr 2016 sparen?

Beitrag vom 23.01.2016


Wie kann man am besten im Jahr 2016 sparen?
Ihre Haushaltskasse ist nach den ganzen Festlichkeiten enorm geschrumpft? Trotzdem möchten Sie in den wohlverdienten Winterurlaub fahren?

Irgendwie muss es doch möglich sein, dass Sie in diesem Jahr einige Ausgaben Eindämpfen könnten, aber wie? Tatsächlich gibt es eine Möglichkeit, wie Sie wieder mehr Scheine in Ihrer Geldbörse platzieren könnten.

Vergleichen Sie dazu Ihre Tarife. Dabei sollten Sie Bereiche wie Versicherungen, den Strom oder das Internet genauer unter die Lupe nehmen. Trennen Sie sich endlich von viel zu teuren Angeboten. Sie werden staunen, wie viel diese Umstrukturierung ausmacht. Doch schauen wir einmal gemeinsam auf diese Thematik.

Fangen wir mit der Privathaftpflicht an. Das diese Versicherung ein absolutes Muss ist, das brauchen wir an dieser Stelle nicht extra erwähnen. Mittlerweile werden leistungsstarke Tarife für Singles schon ab 38 Euro im Jahr angeboten. Zum Vergleich ein äußerst teurerer Anbieter verlangt für das gleiche Servicepaket 94 Euro. Den Schutz für die ganze Familie gibt es im Basis-Tarif schon ab 50 Euro im Jahr.

Haben Sie einen Hund, dann benötigen Sie als Hundehalter eine Haftpflichtversicherung. Selbst in diesem Bereich sollten Sie die Angebote prüfen. Auch hier gibt es überwucherte Angebote.
Natürlich das Auto. Der Freund des Menschen. Die Kosten für die Autoversicherung setzten sich aus verschiedenen individuellen Tarifmerkmalen zusammen. Dennoch sollten Sie sich die Mühe machen und genau hinsehen. Je nach Versicherungsgesellschaft können Sie hier einige hundert Euro einsparen. Allerdings kann man seinen alten Vertrag in der Regel nur bis Ende November kündigen und das für das Folgejahr. Erhöht jedoch die Versicherungsgesellschaft die Beiträge oder es liegt ein Schaden vor, dann ist ein Wechsel möglich.

Die Risikolebensversicherung ist ein sinnvoller Schutz. Tritt ein Todesfall ein, dann werden die Hinterbliebenen finanziell abgesichert. Jedoch ist bekannt, dass es bei diesem Thema riesige Preisunterschiede gibt und das bei vergleichbaren Leistungen. Also nachfragen lohnt sich auf jeden Fall, wenn man Kosten einsparen möchte.

Die Zahnzusatzversicherung ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, da die Krankenkassen nur einen Bruchteil der Kosten für Kronen, aufwendige Füllungen oder Brücken bezahlen. Deshalb empfiehlt es sich mehrere Angebote bei den Versicherungsgesellschaften einzuholen. Hier können Sie eine Menge einsparen.

Haben Sie einmal einen Blick auf Ihre letzte Stromrechnung geworfen? Dieses Jahr müssen viele Stromkunden tiefer in die Tasche greifen. Die Umlage des Ökostroms und die Netzentgelte haben sich erhöht. Denken Sie darüber nach, ob sich ein Wechsel zu einem anderen Anbieter nicht doch lohnt. Das trifft ebenso für das Gas zu.

Wie viel bezahlen Sie monatlich für Ihre Internetverbindung und Handy? Damit Sie kein schlechtes Gewissen beim Telefonieren haben sollten Sie auf eine All-Net-Flatrate umsteigen. Mit dem richtigen Wechsel können Sie bis zu 54 Prozent einsparen.

Was bei Haushaltsgeld.biz gerade auf Twitter passiert!