Home / Allgemein / Haushaltsgeld – wird es immer weniger?

Haushaltsgeld – wird es immer weniger?

„Das Essen und die Nahrungsmittel sollen im kommenden Jahr wieder teurer werden. Auch der Strom hat kräftig aufgeschlagen und die Post hat ihre Wertzeichen wieder einmal verteuert. Kann man sich das Leben überhaupt noch leisten? Es ist also keine Einbildung dass man immer weniger Geld hat. Es wird weniger weil die Gehälter überhaupt nicht gestiegen sind und die ganze Last des Lebens auf dem kleinen Mann abgeladen wird.

Das ewige Diskussionsthema in unserer Welt. Wer genau hinschaut wird merken dass es einfach so nicht mehr weitergeht. Trotzdem versuchen wir irgendwie unsere eigene Lage zu retten und irgendwie zu überleben. Wer kann macht Schulden und lebt auf Pump.  Wie der Staat auch! Wer es nicht mehr kann weil er in der Privatinsolvenz lebt oder der Geschäftsinsolvenz der weiß wie es dann auch weiter gehen kann. Nämlich irgendwann gar nicht mehr. Fallbeispiele aus der Realität führen uns das Grauen immer öfters vor Augen. Menschen die einmal alles hatten sind durch unglückliche Umstände völlig verarmt und haben kein Dach mehr über dem Kopf oder keine warme Wohnung mehr weil der Strom abgestellt wurde.

Es wird immer schwieriger für die meisten!

Wenn aber die Nahrungsmittel auch noch teurer werden geht es dem einzelnen noch mehr an den Kragen. Es sind zwar immer nur ein paar Cent aber insgesamt kann man es nicht mehr tragen wenn man sowieso schon an der Armutsgrenze lebt. Mit unseren Tipps zum Sparen in jeder Situation kann man aber noch etwas herausholen. Es geht ja nicht darum einen Urlaub von mehreren Tausend Euros anzusparen sondern im Alltag besser mit dem Haushaltsgeld herum zu kommen. Wer wirklich sehr knapp rechnen muss sollte ja um jeden Rat den er bekommt froh sein. Es gibt sie die Möglichkeiten mehr aus dem Geld zu machen.

Und wenn nur so kleinen Dinge sind wie das kochen einfacher Gerichte die gut schmecken. Fertigprodukte zu kaufen ist sehr teuer, einfach und hat keinen guten Nährwert. Wer sich das nicht klar macht und auf die Industrie vertraut macht zum Beispiel schon einmal einen großen Fehler. Aber auch andere kleine Dinge im Haushalt wie Strom sparen geht und man ernst nimmt die auch immer wieder angeboten werden. Es ist also tatsächlich wahr dass das Haushaltsgeld immer weniger wird außer sie verdienen mehr.

Viele machen das auch und arbeiten rund um die Uhr was aber auch nach hinten los gehen kann. Denn wer nicht auf sich und genügend Ruhe achtet spielt mit seiner Gesundheit. Dies kann dann auch wieder sehr teuer werden den auch die Kassen zahlen heute nicht mehr alles an Versorgung was nötig wäre für eine ausreichende Gesundung. Es ist nicht ganz einfach in der heutigen Zeit aber mit Überlegtheit und ein wenig Kontrolle ist es möglich mit dem Geld auszukommen.“

Check Also

Nächste Woche ist Schulanfang

Jeder Schulanfang ist etwas Besonderes. Alles duftet noch neu und Farbstifte, Malkasten sowie Wachsmaler warten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.