kostenloses E-Book zum Thema sparen

Haushaltsgeld Rechner - Gratis

Rechne dich Arm um Vermögen aufzubauen

Beitrag vom 15.07.2016


Rechne dich Arm um Vermögen aufzubauen
Arme und reiche Menschen gab es schon in der Antike und immer haben sich beide Seiten Gedanken über die Situation gemacht. Die Armen wollten unbedingt die Seite wechseln, Vermögen aufbauen und reich werden und haben es oft auch nicht verstanden, warum und wie die Reichen so viel Geld ansammeln konnten. Es gibt aber bestimmte Gesetzmäßigkeiten denen man folgen kann, um Vermögen aus jeder Lebenslage und Situation aufzubauen.

Was sind die Hinderungsgründe?


Zunächst einmal muss jeder für sich klären, wie er in die Situation der finanziellen Abhängigkeit überhaupt gekommen ist. Und welche Dinge ihn daran hindern, finanziell unabhängig zu werden. Jeder Mensch hat das Ziel und den Traum viel Geld zu haben und damit frei und unabhängig zu werden und machen zu können, was er sich vorgestellt hat. Manche haben schon sehr früh klare Ziele und fangen an hart zu arbeiten, diszipliniert zu Werke zu gehen und zu sparen beziehungsweise die richtigen Wege einzuschlagen, um sparen zu können. Dabei gibt es viele unterschiedliche Modelle, wie man Vermögen aufbauen kann. Die riskantere Variante ist natürlich nicht das Sparen, sondern dass immer wieder neu investieren und riskieren. Dahinter steht immer, dass für jeden eine finanzielle Unabhängigkeit erreichbar ist, wenn er die richtigen Schritte unternimmt, die entsprechende Einstellung dazu hat und diszipliniert vorgeht.

Was bedeutet frei und finanziell unabhängig sein?


Es geht nicht darum zwingend mehr Geld zu haben, als man für sich und seine Familie benötigt. Nicht jeder muss ein Millionen Vermögen aufbauen, um sich dann als finanziell unabhängig zu fühlen. Ein Weg kann sein, dass man 20 Jahre lang konsequent arbeitet, einen Teil der Einnahmen zur Seite legt oder in diverse Projekte investiert. In dieser Zeit lebt man nur von den übrigen Erträgen und schränkt sich ein. Hier geht es um kleine Beträge von einigen 100 €. Zu Beginn dieser Praxis zählt natürlich jeder einzelne Euro, der dann irgendwann Rendite bringen wird. Irgendwann wird sich dieses Vorgehen verselbstständigen und das Ganze beginnt sich zu lohnen. Wenn es so einfach ist, wie es hier aufgezeigt wird, warum sind dann nicht alle Menschen finanziell unabhängig und gut betucht? Dafür gibt es wichtige Gründe, denn meistens stellen sich Hindernisse in den Weg, die es unmöglich machen eine finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.

Die Einstellungen prägen uns?


Einer der wichtigen Gründe, warum Menschen nicht viel Geld haben ist, dass sie in Wirklichkeit auf ihrem Lebensweg keine finanzielle Unabhängigkeit anstreben. Dies kann durch die Prägung der Kindheit geschehen sein, negative Lebenseinstellung oder auch Konditionierungen auf die falschen Dinge zum Beispiel wie „Geld ist etwas Schlechtes“. Diese Einstellungen können natürlich hinderlich sein und lassen anstatt finanziell unabhängig zu werden, der Einstellung zu viel Raum, dass auf die Reichen geschimpft wird und man selbst im Hamsterrad sitzt.

Ein bisschen vorstellen können muss man sich schon, wie es sich anfühlt finanziell unabhängig zu sein. Aus dieser Vorstellung heraus kann man die Disziplin entwickeln mit wenig Geld zu leben, und viel Vermögen anzusparen. Eine ablehnende Haltung gegenüber diesen Dingen ist jedenfalls nicht sehr hilfreich. Ein weiterer wichtiger Punkt, der Steine in den Weg legen kann, ist dass man immer wieder selbst Ausreden erfindet, warum man nicht erfolgreich ist und nicht viel Geld hat. Dazu werden natürlich die anderen herangezogen, die am eigenen Scheitern schuld waren oder man verschiebt alle aktiven Aktivitäten in die Zukunft. Immer wieder wird irgendetwas Störendes auftauchen, was den Einzelnen am Fortkommen hindert, sei es der Stress, sei es die hohe Miete oder der geplante Urlaub.

Geduld ist wichtig


Um Vermögen aufzubauen muss eine konsequente innere Einstellung entwickelt werden und auch viel Geduld geübt werden. Nur wer bereit ist einige Jahre hart zu arbeiten und Geld zur Seite zu legen, der kann dieses Ziel erreichen. Vermögen aufbauen ist für jeden möglich, der geduldig auf die Zeit wartet, wenn das Geld beginnt zu arbeiten und sich zu amortisieren. Je konkreter ein Plan für die finanzielle Zukunft aufgestellt wird, umso klarer wird der Weg sein, und umso mehr Geduld wird man aufbringen können, denn die Belohnung lockt am Ende mit finanzieller Unabhängigkeit.

Was bei Haushaltsgeld.biz gerade auf Twitter passiert!